Clara Schumann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Pianistin und Komponistin; * 13. September 1819 in Leipzig, † 20. Mai 1896 in Frankfurt am Main

    geborene: Wieck;

    Datei:Schumann c.jpg
    Clara Schumann

    Ehefrau von R. Schumann, der Schüler ihres Vaters war, und mit dem sie ein umfangreiches musikalisches Œuvre erarbeitet hat. Die Eheschließung zwischen Clara und Robert Schumann konnte erst nach einem dreizehn Monate dauernden Prozess gegen ihren Vater durchgesetzt werden. Bei ihm, Friedrich Wieck, der ein gefragter Pädagoge war, hat auch Clara das Klavierspiel erlernt, und wurde von ihm bereits als Kind in zahlreichen Konzerten einer immer interessierter werdenden Öffentlichkeit vorgestellt. Clara Schumann galt als bedeutende Chopin- und Beethoven-Interpretin. Ab 1878 unterrichtete sie am Hochschen Konservatorium in Mainz, war aber auch weiterhin als Konzertpianistin in allen bedeutenden Konzertsälen zu Gast. Eine enge Freundschaft verband sie auch mit J. Brahms.

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!