Christine Marie (Chris) Evert

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanische Tennisspielerin; * 21. Dezember 1954 in Fort Lauderdale (Florida)

    Mit ihren Erfolgen bei Grandslam-Turnieren und ihrer Beständigkeit an der Spitze des Damentennis in den siebziger und achtziger Jahren zählt sie zu den erfolgreichsten Vertreterinnen ihrer Sportart.

    Trainiert von ihrem Vater, einem Tennislehrer, machte sie Anfang der Siebziger international auf sich aufmerksam, so erreichte sie 1971 bereits das Halbfinale der US Open. Der erste große Turniererfolg gelang ihr 1974, als sie sowohl Wimbledon als auch in Paris die French Open für sich entscheiden konnte. Die All England Championships konnte sich noch zweimal gewinnen, 1976 und 1981. Auch Paris wurde in der Folgezeit zur Stätte ihres Triumphes, insgesamt siegte sie dort siebenmal (1974/1975, 1979/1980, 1983, 1985/1986). Beim bedeutendsten Turnier in ihrem Heimatland, den US Open, war sie sechsmal erfolgreich (1975-1978, 1980, 1982) und auch den Titel bei den Australian Open konnte sie zweimal für sich verbuchen (1982 und 1984). Die langjährige Nummer eins der Weltrangliste beendete 1989 ihre aktive Laufbahn.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.