Christiane Nüsslein-Volhard

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Biochemikerin; * 20. Oktober 1942 in Magdeburg

    Christiane Nüsslein-Volhard wurde durch ihre Arbeiten über genetische Steuerungsmechanismen der Embryonalentwicklung bekannt. Zusammen mit E.B. Lewis und E.F. Wieschaus erhielt sie 1995 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. 1996 wurde die Forscherin mit dem Goethepreis der Stadt Frankfurt geehrt.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.