Christian de Duve

    Aus WISSEN-digital.de

    belgischer Biochemiker und Zellbiologe; * 2. Oktober 1917 in Thames Ditton, England, † 4. Mai 2013 in Grez-Doiceau

    Studium der Medizin an der Universität Leeuwen, wo er ab 1951 als Professor tätig war. 1962 erhielt er außerdem eine Professur am Rockefeller Institute, New York. 1974 wurde ihm zusammen mit Albert Claude und George E. Palade der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Zellforschung verliehen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.