Chemische Kampfstoffe

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: chemische Waffen; Abk.: C-Waffen;

    in militärischer oder auch in terroristischer Absicht verwendbare, überwiegend synthetisch erzeugte Substanzen zur schweren Schädigung und (Massen-) Vernichtung von Menschen, Tieren und Pflanzen. Man unterteilt die chemischen Kampfstoffe nach ihren Wirkorten im Organismus in haut-, lungen-, nervenschädigende chemische Kampfstoffe, nach ihren physikalischen Eigenschaften in sesshafte und flüchtige chemische Kampfstoffe. Sie gehören zu den ABC-Waffen.

    KALENDERBLATT - 28. November

    1912 Die österreichische Komödie "Professor Bernhardi" von Arthur Schnitzler hat in Berlin Premiere.
    1912 Nach dem Ersten Weltkrieg erklärt Ismail Qemali in Tirana Albanien für unabhängig von der Türkei.
    1949 Der Militärausschuss der NATO berät über die Frage der Einbeziehung der Bundesrepublik in das Verteidigungsbündnis.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!