Charlotte von Mexiko

    Aus WISSEN-digital.de

    Kaiserin von Mexiko; * 7. Juni 1840 in Laeken bei Brüssel, † 19. Januar 1927 in Bouchoute bei Brüssel

    Charlott.jpg

    Tochter König Leopolds I. von Belgien und Gemahlin (ab 1857) Maximilians, Erzherzog von Österreich, dem Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph. 1863 bot Napoleon III. dem jungen Prinzen den mexikanischen Thron an, den dieser im April 1864 annahm; in Mexiko Krönung zur Kaiserin. Reiste 1866/67 nach Europa, um Hilfe für den gefährdeten Thron zu erlangen, die sie aber nicht erhielt. Geistige Erkrankung nach der standesrechtlichen Erschießung ihres Mannes in Mexiko.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.