Charlotte von Luxemburg

    Aus WISSEN-digital.de

    Großherzogin von Luxemburg; * 23. Januar 1896 auf Schloss Berg, † 9. Juli 1985 auf Schloss Fischbach bei Luxemburg

    Die bis 1964 regierende Großherzogin Charlotte war eine Tochter Großherzog Wilhelms, Herzogs von Nassau, und der Infantin von Portugal, Maria-Anna von Braganza, die für ihre älteste Tochter Maria-Adelheid bis zu deren Volljährigkeit die Regentschaft führte. Nach Maria-Adelheids Abdankung bestieg ihre jüngere Schwester Charlotte am 9. Januar 1919 den Thron; für sie sprachen sich in einer Volksabstimmung 80 Prozent der Stimmberechtigten aus. Im gleichen Jahr schloss die Großherzogin mit dem Prinzen Felix von Bourbon-Parma die Ehe, die sechs Kinder hervorbrachte.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.