Charlotte von Kalb

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schriftstellerin; * 25. Juli 1761 in Waltershausen, † 12. Mai 1843 in Berlin

    geborene: Marschalk von Ostheim;

    Kalb C.jpg

    die mit dem in französischen Heer dienenden Offizier Heinrich von Kalb verheiratete Charlotte lebte ab 1784 in Mannheim, wo sie in literarischen Kreisen verkehrte. Mit Dichtern wie Friedrich Schiller und Jean Paul verband sie eine tiefe Freundschaft, Hölderlin legte großen Wert auf ihr Urteil. Sie selbst verfasste nur zwei Werke, die nach ihrem Tod publiziert wurden: den Roman "Cornelia" (1851) und die fragmentarische Autobiografie "Charlotte" (1879).


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.