Charles-Antoine Coypel

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 11. Juli 1694 in Paris, † 14. Juni 1752 in Paris

    Vertreter der allegorischen und historischen Rokokomalerei.

    Sohn von Antoine Coypel, folgte der Art seines Vaters, der er die leichte Rokokograzie beigab. 1747 Direktor der Akademie und Hofmaler Ludwigs XV.

    Hauptwerke: Entwürfe für Gobelins: 28 Darstellungen aus "Don Quichotte" im Schloss Compiègne (1716-23) und Szenen aus "Rinaldo und Armida" (ebd.).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.