Charles-Antoine Coypel

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 11. Juli 1694 in Paris, † 14. Juni 1752 in Paris

    Vertreter der allegorischen und historischen Rokokomalerei.

    Sohn von Antoine Coypel, folgte der Art seines Vaters, der er die leichte Rokokograzie beigab. 1747 Direktor der Akademie und Hofmaler Ludwigs XV.

    Hauptwerke: Entwürfe für Gobelins: 28 Darstellungen aus "Don Quichotte" im Schloss Compiègne (1716-23) und Szenen aus "Rinaldo und Armida" (ebd.).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.