Chaos

    Aus WISSEN-digital.de

    bei den Griechen der "ungeordnete Urstoff", aus dem (nach griechischer Mythologie) die Welt hervorgegangen ist. Heute steht der Begriff für wüstes, v.a. regelloses Durcheinander. In der Mathematik bezeichnet er die Abwesenheit von logischen Regeln. Siehe Chaosforschung.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.