Ceylon

    Aus WISSEN-digital.de

    früher für: Sri Lanka.

    Geschichte

    Inselstaat an der Südspitze Vorderindiens; Hauptstadt: Colombo; Urbevölkerung den Weddiden zugehörig; um 500 v.Chr. Singhalesenherrschaft; in den Weddahöhlen altsteinzeitliche Funde; Mitte 3. Jh. n.Chr. Einführung des Buddhismus, Blütezeit im 12. Jh.; 1517 Niederlassung der Portugiesen, die 1606 von den Holländern verdrängt wurden; Ausbeutung durch Gewürzmonopol (Zimt) und Perlenhandel; 1796 von den Engländern erobert; 1802 britische Kronkolonie; 1948 selbstständig; Mitglied des Commonwealth; 1954 Mitglied der Föderation der fünf Colombo-Staaten (Burma, Indien, Pakistan, Indonesien und Ceylon); 1955 UN-Mitglied. 1972 wurde Ceylon zur Republik Sri Lanka.

    Kalenderblatt - 28. Mai

    1905 In der Seeschlacht von Tsuschima vernichten die Japaner die russische Flotte.
    1955 Die Amerikaner schießen zwei Affen mit einer Jupiter-Rakete in den Weltraum. Ihr ballistischer Ausflug dient der Vorbereitung von Raumflügen der US-Astronauten.
    1967 Der Engländer Sir Francis Chichester kehrt nach rund 200 Tagen von einer Weltumseglung zurück. Er vollbrachte die erste Alleinfahrt um die Welt.