Cecil Day-Lewis

    Aus WISSEN-digital.de

    britisch-irischer Lyriker; * 27. April 1904 in Ballintogher (Irland), † 22. Mai 1972

    alias: Nicholas Blake;

    Er durfte sich "offiziell bestellter Hofdichter der Britischen Krone" nennen. Von diesem schlecht bezahlten Amt konnte er allerdings nicht leben. Unter dem Pseudonym Nicholas Blake verfasste er an die zwanzig Kriminalromane, von denen viele Bestseller wurden. Doch der Pastorensohn Day-Lewis hat auch anspruchsvollere Werke verfasst. Er habilitierte sich außerdem zum Professor für Literatur und zählte zu den Mitbegründern der klassizistischen Oxford-Schule.

    KALENDERBLATT - 14. April

    1774 Uraufführung der Tragödie "Götz von Berlichingen" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1949 Im "Wilhelm-Straßen-Prozess" in Nürnberg werden ehemaligen hohen Politikern des NS-Regimes Friedensverbrechen vorgeworfen. Das amerikanische Militärgericht verurteilt 19 Angeklagte.
    1970 In der Raumkapsel der Apollo 13, die sich gerade auf dem Flug zum Mond befindet, kommt es zu einer Explosion des Sauerstofftanks. Dies führt zum Ausfall aller Versorgungssysteme. Mit der Mondlandefähre Aquarius retten sich die Astronauten auf die Erde.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!