Casablanca-Staaten

    Aus WISSEN-digital.de

    Gruppe afrikanischer Staaten (Ghana, Guinea, Mali, Marokko, Vereinigte Arabische Emirate und die algerische Exilregierung), die 1961 in Casablanca über ein gemeinsames militärisches Oberkommando und eine "Afrikanische Charta" konferierten. Sie vertraten die Forderung nach sofortiger Unabhängigkeit aller afrikanischen Völker. Die Vereinigung der Casablanca-Staaten löste sich 1963 mit der Bildung der "Organization of African Unity" (OAU) wieder auf.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.