Carlo Maderno

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister; * 1556 in Capolago am Luganer See, † 30. Januar 1629 in Rom

    Datei:383063.jpg
    Der Petersplatz in Rom

    Hauptmeister des römischen Barock, Schüler von D. Fontana, ab 1588 in Rom tätig, ab 1603 Baumeister der Peterskirche. Das Langhaus von St. Peter mit Vorhalle und Fassade (1607-26) ist sein Hauptwerk. Beim Langhaus entwickelt er Vignolas Gedanken vom Bau der Gesù-Kirche weiter; in der Fassade mit der durchgehenden Säulenordnung bereitet er den Stil des Hochbarock vor. Beeinflusst wurde er in seinem Werk auch von G. della Porta.

    Weitere Werke in Rom: Fassade von S. Susanna (1603 vollendet); Vollendung der Kirche S. Andrea della Valle (begonnen 1591 von Olivieri, weitergeführt von Maderno, vollendet 1665).

    Mitwirkung an folgenden Palästen: Palazzo Barberini; Palazzo Rusticucci; Palazzo Aldobrandini; Palazzo Chigi (1602-10); Palazzo Odescalchi.

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!