Carlo Maderno

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister; * 1556 in Capolago am Luganer See, † 30. Januar 1629 in Rom

    Datei:383063.jpg
    Der Petersplatz in Rom

    Hauptmeister des römischen Barock, Schüler von D. Fontana, ab 1588 in Rom tätig, ab 1603 Baumeister der Peterskirche. Das Langhaus von St. Peter mit Vorhalle und Fassade (1607-26) ist sein Hauptwerk. Beim Langhaus entwickelt er Vignolas Gedanken vom Bau der Gesù-Kirche weiter; in der Fassade mit der durchgehenden Säulenordnung bereitet er den Stil des Hochbarock vor. Beeinflusst wurde er in seinem Werk auch von G. della Porta.

    Weitere Werke in Rom: Fassade von S. Susanna (1603 vollendet); Vollendung der Kirche S. Andrea della Valle (begonnen 1591 von Olivieri, weitergeführt von Maderno, vollendet 1665).

    Mitwirkung an folgenden Palästen: Palazzo Barberini; Palazzo Rusticucci; Palazzo Aldobrandini; Palazzo Chigi (1602-10); Palazzo Odescalchi.

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!