Carlo Maderno

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister; * 1556 in Capolago am Luganer See, † 30. Januar 1629 in Rom

    Datei:383063.jpg
    Der Petersplatz in Rom

    Hauptmeister des römischen Barock, Schüler von D. Fontana, ab 1588 in Rom tätig, ab 1603 Baumeister der Peterskirche. Das Langhaus von St. Peter mit Vorhalle und Fassade (1607-26) ist sein Hauptwerk. Beim Langhaus entwickelt er Vignolas Gedanken vom Bau der Gesù-Kirche weiter; in der Fassade mit der durchgehenden Säulenordnung bereitet er den Stil des Hochbarock vor. Beeinflusst wurde er in seinem Werk auch von G. della Porta.

    Weitere Werke in Rom: Fassade von S. Susanna (1603 vollendet); Vollendung der Kirche S. Andrea della Valle (begonnen 1591 von Olivieri, weitergeführt von Maderno, vollendet 1665).

    Mitwirkung an folgenden Palästen: Palazzo Barberini; Palazzo Rusticucci; Palazzo Aldobrandini; Palazzo Chigi (1602-10); Palazzo Odescalchi.

    KALENDERBLATT - 5. Juni

    1922 Einer Meldung aus Moskau zufolge ist Wladimir I. Lenin gesundheitlich nicht in der Lage, dem politischen Tagesgeschäft nachzugehen, da er sich eine schwere Erkrankung zugezogen habe.
    1982 Die CDU veranstaltet in Bonn eine Friedensdemonstration, die den Rückhalt der Politik der Vereinigten Staaten in der deutschen Bevölkerung unterstreichen soll. An der Veranstaltung nehmen etwa 100 000 Personen teil.
    1994 Der spanische Tennisspieler Sergi Bruguera besiegt seinen Landsmann Alberto Berasategui im Finale des French Open in vier Sätzen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!