Carlo Graf Sforza

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Politiker; * 23. September 1872 in Montignoso, † 4. September 1952 in Rom

    Nachkomme einer Nebenlinie der Sforza. Seit 1911 im diplomatischen Dienst, 1920-21 Außenminister, emigrierte 1922 als Gegner des Faschismus nach Frankreich und mit Kriegsausbruch nach den USA. Nach der Kapitulation Italiens 1947 erneut italienischer Außenminister. Von da an engagierter Einsatz für die europäische Einigung.

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.