Carlo Carrà

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 11. Februar 1881 in Quargnento, † 13. April 1966 in Rom

    Carrà gründete zusammen mit Boccioni und Severini 1910 die erste Malergruppe der Futuristen und wurde mit Werken wie "Rüttelnde Droschke" (1912) deren Hauptvertreter. Um 1917 Übergang zur Pittura metafisica zusammen mit de Chirico und Morandi; einfache typisierte Formen, für die er auf die alte italienische Malerei zurückgriff, namentlich auf Giotto. Dieser Stil berührt sich mit der Neuen Sachlichkeit im Deutschland der 20er Jahre.

    Hauptwerke: "Pinie am Meer" (1921, Rom, Sammlung A. Casella), "Pittura Metafisica" (1920), "Giotto" (1926), "La mia vita" (1943).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.