Carl Schenström

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer Komiker; * 13. November 1881 in Kopenhagen, † 10. Februar 1942 in Kopenhagen

    Carl Schenström spielte seit etwa 1910 kleinere Rollen in Filmen. Der Regisseur Lau Lauritzen entdeckte schon vor 1920 sein Talent für komische Rollen und gesellte ihm kurz darauf den Zirkusclown Harald Madsen als Partner bei. Damit war das vielleicht erste, auf jeden Fall das erste erfolgreiche Komikerpaar der Filmgeschichte geboren. Kennzeichen vieler ihrer Filme ist die Landstraße, die sie, meist Hand in Hand, entlang wandern. Insgesamt entstanden mehrere Dutzend Pat-und Patachon-Filme.

    Filme (Auswahl)

    1921 - Pat und Patachon: Gestörtes Familienglück (Sol, sommer og studiner)

    1923 - Pat und Patachon: Die kleine Tänzerin (Lilie Lise Let-Paa-Taa)

    1932 - Mit Pauken und Trompeten

    1940 - Aus guten alten Zeiten (I de gode gamle dage)

    1979 - Pat und Patachon - The Kings of Comics (Filmens helte - Pat & Patachon)

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!