Carl Ebert

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schauspieler, Opernregisseur und Intendant; * 20. Februar 1887 in Berlin, † 14. Mai 1980 in Santa Monica

    Ebert begann seine Laufbahn als Schauspieler und ging dann zum Musiktheater. Während seiner Zeit als Generalintendant der Darmstädter Oper von 1927 bis 1931 machte er sich durch vielbeachtete Operninszenierungen einen Namen. 1931 wurde der Sozialdemokrat zum Leiter der Berliner Oper berufen, musste seine Arbeit jedoch auf Betreiben der nationalsozialistischen Machthaber 1933 abbrechen. Ebert emigrierte nach England, wo er die Glyndeborne-Opernfestspiele aufbaute, deren künstlerischer Leitung er von 1934 bis 1939 und erneut von 1947 bis 1959 innehatte. Auch in den USA und in der Türkei konnte er Erfolge verbuchen. 1954 ging er zurück an die Berliner Oper, deren Leitung er bis 1961 innehatte. Seine letzten Jahre verbrachte er in den USA in Santa Monica.

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!