Canossa

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Cano1749.jpg
    Kaiser Heinrich IV. bittet Markgräfin Mathilde um Fürsprache bei Papst Gregor VII. (mittelalterliche Buchillustration)

    Ort in Italien; Burg südwestlich von Reggio-Emilia.

    Im 11. Jh. im Besitz der Markgräfin von Tuszien, 1255 zerstört. Hier erzwang Kaiser Heinrich IV. 1077 durch persönliche Kirchenbuße die Aufhebung des Kirchenbannes durch Papst Gregor VII. Danach heißt es noch heute "Canossagang" oder "Gang nach Canossa".

    Die Burg Canossa ist heute zur Ruine verfallen.

    KALENDERBLATT - 25. Februar

    1898 Uraufführung des "Erdgeist", dem ersten Teil der so genannten "Lulu-Tragödie" von Frank Wedekind.
    1948 Gründungssitzung der Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen.
    1986 Der philippinische Diktator Ferdinando Marcos wird gestürzt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!