CIA

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Central Intelligence Agency,

    Auslandsgeheimdienst der USA. 1947 wurde die Behörde zusammen mit dem Nationalen Sicherheitsrat geschaffen. Die Aufgabe der CIA ist die Koordination der nachrichtendienstlichen Aktivitäten der USA. Die CIA hatte in erster Linie den Auftrag der Nachrichtenbeschaffung; im Inland ist sie zusammen mit dem FBI für die Spionageabwehr zuständig. Nach der Machtübernahme der Kommunisten in Osteuropa und besonders im Kalten Krieg aber beteiligte sich die Behörde an politischen und paramilitärischen Aktionen. Exilarmeen wurden ausgebildet und finanziell unterstützt mit Geldern der US-Regierung. Als Beispiele gelten die Unterstützung der Exilkubaner durch die CIA (Schweinebuchtinvasion) und die der Contras in Nicaragua.

    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!