C.W. Ceram

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 20. Januar 1915 in Berlin, † 12. April 1972 in Hamburg; eigentlich: Kurt W. Marek;

    Datei:CERA0049.jpg
    C. W. Ceram; Erfolgstitel

    das Pseudonym hatte er gewählt, weil die Gattung Literatur, die er nach dem Zweiten Weltkrieg schuf, noch nicht die Anerkennung der Literaten-Gemeinde gefunden hatte: Ceram war einer der ersten Autoren, die sich mit dem Verfassen von populärwissenschaftlichen Büchern beschäftigten: Sein erstes Buch hatte den Titel "Roman der Archäologie". Als man es in "Götter, Gräber und Gelehrte" umbenannte, wurde es ein Weltbestseller.

    Nach seiner Rückkehr aus den USA, in die er 1954 ausgewandert war, konnte C. W. Ceram kurz vor seinem Tod einen zweiten Welterfolg landen: "Der erste Amerikaner", hinter dem sich die Geschichte der indianischen Kulturen Nordamerikas verbirgt.

    KALENDERBLATT - 31. Oktober

    1517 Lange wurde angenommen, dass Martin Luther am 31. Oktober 1517 sein Thesenpapier an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt hat. Heute wird dies jedoch von Historikern bezweifelt.
    1904 Uraufführung des sozialen Dramas "Rose Bernd" von Gerhart Hauptmann in Berlin.
    1925 Der persische Ministerpräsident und Kriegsminister Reza Khan setzt den schon seit einigen Jahren im Ausland lebenden Schah Ahmad ab.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!