Bund (Musik)

    Aus WISSEN-digital.de

    bei Lauten, Gitarren, Zithern und Gamben quer über das Griffbrett gespannter Ring (Bund) aus Darm, Metall oder Kunststoff, der das Griffbrett im Abstand der Halbtonschritte unterteilt. Der Spieler, der die Saite zwischen den Bünden niederdrückt, erreicht so das Aufliegen der Saite auf dem Bund. Es entsteht ein noch schwingendes Saitenstück der Länge zwischen dem jeweiligen Bund und Steg. Je nach Höhe der Bünde wird damit das Spiel unempfindlicher gegen Intonationsschwächen und Barrégriffe werden erleichtert.

    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!