Breschnew-Doktrin

    Aus WISSEN-digital.de

    zur nachträglichen Rechtfertigung der militärischen Intervention der UdSSR in der Tschechoslowakei 1968 entwickelte Doktrin von der "beschränkten Souveränität" aller sozialistischen Staaten. Die Lehre ist nach dem früheren sowjetischen Staats- und Parteichef Breschnew (1906-82) benannt. Sie stieß bei vielen Kommunisten, besonders bei den kommunistischen Parteien Jugoslawiens (Titoismus), Rumäniens und Chinas (Maoismus) auf starken Widerstand.

    KALENDERBLATT - 6. Mai

    1757 Die Schlacht bei Prag ist eine der ersten großen Schlachten des Siebenjährigen Krieges.
    1937 Das Luftschiff "Hindenburg" explodiert in Lakehurst. Mit dieser Katastrophe endet das Zeitalter der Luftschifffahrt.
    1952 Das Deutschlandlied wird Nationalhymne der Bundesrepublik. Die Musik stammt von Joseph Haydn, der Text von A. H. Hoffmann von Fallersleben.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!