Breschnew-Doktrin

    Aus WISSEN-digital.de

    zur nachträglichen Rechtfertigung der militärischen Intervention der UdSSR in der Tschechoslowakei 1968 entwickelte Doktrin von der "beschränkten Souveränität" aller sozialistischen Staaten. Die Lehre ist nach dem früheren sowjetischen Staats- und Parteichef Breschnew (1906-82) benannt. Sie stieß bei vielen Kommunisten, besonders bei den kommunistischen Parteien Jugoslawiens (Titoismus), Rumäniens und Chinas (Maoismus) auf starken Widerstand.

    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!