Break-Even-Point

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch) auch: Kostendeckungspunkt;

    Bezeichnet diejenige Produktionsmenge, ab der die gesamten Kosten, also Variable plus Fixe Kosten, gleich dem Umsatz (Erlös), also dem Verkaufspreis multipliziert mit der verkauften Menge, sind. Ab dieser Produktionsmenge erwirtschaftet das Unternehmen Gewinne. Der Break-Even-Point ist erst nach einer bestimmten Produktionsmenge erreicht, da mit zunehmender Produktionsmenge die Fixkosten auf eine größere Zahl Produktionseinheiten verteilt werden. Beim Break-Even-Point entspricht der gesamte Deckungsbeitrag der bisher produzierten Einheiten den Gesamtkosten.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.