Brahmanismus

    Aus WISSEN-digital.de

    (sanskritisch)

    indische Religion; lehrt die Seelenwanderung und fundiert das Kastensystem; etwa im 6.-8. Jh. v.Chr. ausgebildet, in der indo-arischen Religionsentwicklung die zweite Stufe, die auf die "vedische" Stufe folgte; Entwicklungsreihe: Vedismus (Veden), Brahmanismus (Hinduismus); der Brahmanismus verdrängte in Indien den Buddhismus weitgehend. Im Mittelpunkt steht der geistige "Brahma", die Weltseele, Urgrund des Lebens, das höchste göttliche Wesen; der Weg zu seiner Erkenntnis führt über Opfer und Opfergebet; sittliches Handeln fördert die Seelenwanderung; der Übergang von einem Leben ins andere vollzieht sich stufenweise, daher ausgeprägtes Kastensystem, an der Spitze die geheiligte Kaste der Brahmanen (Priester).


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.