Booten

    Aus WISSEN-digital.de

    abgeleitet von englisch boot(strapping), sinngememäß: die Stiefel schnüren,

    Hochfahren des Computers nach dem Einschalten bzw. einem Kaltstart, also Ausführen der Basisprogramme des BIOS, danach des Boot-Programms (den Urlader) und Laden des Betriebssystems. Das Booten ist Voraussetzung für das Ausführen von Anwendungen.

    Mithilfe eines Boot-Managers lässt sich beim Hochfahren des Systems entscheiden, welches der installierten Betriebssysteme geladen werden soll.

    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!