Bobos

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch) Abk. für: Bourgeoise Bohemiens;

    Mitglieder der vom US-amerikanischen Autor David Brooks ("Die Bobos. Der Lebensstil der neuen Elite", dt. 2001) beschriebenen sozialen Klasse, die um die Wende zum dritten Jahrtausend die neue politisch-kulturelle Elite in den Vereinigten Staaten von Amerika stellt. Laut Brooks verbinden die Bobos mühelos die Welten der Information und des materiellen Wohlstands zu einer neuen Synthese. Kennzeichnend für die Bobos ist der Versuch, zwei eigentlich völlig gegensätzliche Lebensformen miteinander zu verbinden: auf der einen Seite das Streben nach Luxus, Erfolg und gesellschaftlicher Etablierung, auf der anderen Seite das Bewahren der ökologischen und gesellschaftskritischen Ideale der Hippie- und Studentenbewegung der späten 1960er Jahre.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.