Blue Chip

    Aus WISSEN-digital.de

    Börsenausdruck für sehr bekannte und hochwertige Aktien (Standardwerte).

    Kriterien sind: ertragsstarke und gegen wirtschaftliche Risiken gesicherte Gesellschaften, solide Gewinne, regelmäßige Dividenden und hohe Börsenumsätze, die jederzeit Liquidität gewährleisten.

    Der Begriff stammt ursprünglich aus den US-Spielcasinos, in denen die blauen Chips die wertvollsten waren. Die New Yorker Börse übernahm den Begriff zunächst für die führenden US-Aktien, die im Dow-Jones-Index enthalten sind. Heute kennzeichnet der Begriff alle hochwertigen Aktien weltweit.

    Als Blue Chip-Index gelten in der Regel die folgenden:

    LandIndex

    DeutschlandDax

    USADow Jones

    UKFTSE100

    FrankreichCAC-40

    ÖsterreichATX

    SchweizSMI

    SpanienIBEX

    HongkongHang Seng

    AustralienSydney All Ordinaries



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.