Blockheizkraftwerk

    Aus WISSEN-digital.de

    Kraftwerk zur Versorgung von Gebäuden oder eines Wohngebietes mit Fernwärme und elektrischem Strom, der aber in der Regel ins Netz eingespeist wird. Blockheizkraftwerke verwirklichen die Idee von der Kraft-Wärme- / Wärme-Kraft-Kopplung, bei der im Gegensatz zu Großkraftwerken die bei der Stromerzeugung anfallende Abwärme nicht verloren geht, sondern als Heizwärme genutzt wird. Ein Blockheizkraftwerk in seiner einfachsten Form kann aus einem mit Erdgas betriebenen Motor bestehen, der einerseits zur Stromerzeugung einen Generator antreibt, dessen Abwärme andererseits zur Erwärmung von Heizwasser für die Fernwärmeversorgung genutzt wird.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.