Blaubrenner

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Raketenbrenner;

    von der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelter Brenner für Heizöl verbrennende Kessel.

    Die Verbrennung ist rußfrei, es entstehen nur vergleichsweise geringe Mengen an Kohlenmonoxid, die Stickstoffemission ist ebenfalls stark reduziert, unverbrannte Kohlenwasserstoffe fallen nur in extrem kleinen Mengen an. Erreicht wird das durch eine spezielle Brennstoffaufbereitung: Die Luft strömt durch eine zentrale Blende ein, in deren Mitte das Öl eingespritzt wird. Die Vermischung von Ölnebel und Luft geschieht in einem so genannten Mischrohr. Zur Flammbildung kommt es erst im nachfolgenden Flammrohr, aus dem Heißgas zurück ins Mischrohr gesaugt wird, wo es die Brennstofftröpfchen verdampfen lässt. Verbrannt wird also letztlich ein Gas, kein flüssiges Öl mehr.

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!