Blastopathien

    Aus WISSEN-digital.de

    Es handelt sich um Schädigungen des ungeborenen Kindes in der Zeitspanne vom 1. bis zum 18. Schwangerschaftstag. Die meisten Schädigungen in dieser Zeit führen zum Keimtod. Ferner liegt in dieser Zeit die empfindliche Phase für die Entstehung der so genannten Doppelbildungen, z.B. Verdoppelung von Körperteilen oder die Entstehung siamesischer Zwillinge.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.