Binsenjungfer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Lestes sponsa); eigentlich: Gewöhnliche Binsenjungfer;

    Gewöhnliche Binsenjungfer (Männchen)

    diese Libelle ist von Mittel- bis Nordeuropa sowie in Nordasien verbreitet. Sie hält sich bevorzugt an kleineren stehenden Gewässern auf und ist auch an Gartenteichen und Pfützen zu finden.

    Die Binsenjungfer erreicht eine Körperlänge von etwa 35 Millimetern und eine Spannweite von bis zu 45 Millimetern. Der schlanke Körper der Männchen schimmert grün, das erste und das letzte Hinterleibssegment sind blau. Die Weibchen sind stets einheitlich kupferfarben. Die Flügel der Binsenjungfern sind durchsichtig und schmal.

    Wie die meisten anderen Libellenarten leben auch Binsenjungfern und ihre Larven räuberisch.

    Eine Besonderheit der Binsenjungfern ist, dass manche in größeren Schwärmen zusammenleben.

    Systematik

    Art aus der Unterordnung der Kleinlibellen (Zygoptera).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.