Billard

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch "krummer Stab")

    ein Kugelspiel auf einem rechteckigen Tisch (Billard), dessen Ränder (Bande) gummielastisch sind und der mit grünem Tuch bespannt ist. Der Billardball bzw. die -kugel, meist Elfenbein, wird abwechselnd von mindestens zwei Spielern mit einem Stab (Queue) so gestoßen, dass er die beiden anderen berührt (karamboliert). Verschiedene Spielformen geben die Anzahl der Bälle, deren Ziel und deren Verlauf vor. Dabei dominieren die Variationen Karambolage, Billardkegeln und Snooker Pool.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.