Bildschärfe

    Aus WISSEN-digital.de

    die Qualität einer Fotografie, auf der punktförmige Objekte abgebildet sind. Dabei sind die Kriterien sowohl subjektiver als auch objektiver Natur, wobei die eingeschränkte Auflösungsmöglichkeit des menschlichen Auges eine Rolle spielt. Bis zu einer bestimmten Größe darf ein Punkt noch "zerstreut" sein, um dennoch vom Auge als Punkt erkannt zu werden. Eher subjektiv ist der Begriff der "gestochenen Schärfe".


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.