Biegen

    Aus WISSEN-digital.de

    zur Verfahrensgruppe Biegeumformen (Umformen) gehörende Fertigungsverfahren, bei denen die geometrische Form des Werkstücks (z.B. Draht, Stange, Rohr, Blech) infolge manueller oder maschineller Kraftwirkung verändert wird. Entsprechend der Werkzeughauptbewegung beim Biegen wird translatorisches Biegen (z.B. Gesenk-Biegen, Ziehprofilieren) und rotatorisches Biegen (z.B. Abbiegen, Walzprofilieren) unterschieden.

    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!