Bettelmönche

    Aus WISSEN-digital.de

    Mitglieder eines Mönchsordens, die in innerer Unabhängigkeit von der Welt durch das Gelübde der Armut ihren Unterhalt aus mildtätigen Gaben bestreiten, eifrige Volksprediger. Heute leben sie vom Ertrag ihrer Lehrtätigkeit und Seelsorge. Ordensgründungen des 13. Jh.s: Franziskaner, Karmeliten, Dominikaner, Augustiner.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.