Bernward

    Aus WISSEN-digital.de

    Bischof von Hildesheim; * um 960 in Hildesheim, † 20. November 1022 in Hildesheim

    Heiliger; Erzieher und Kaplan Kaiser Ottos III., Anhänger der cluniazensischen Reformbewegung, ab 993 Bischof von Hildesheim. Bernward baute die Verwaltung seines Bistums auf und förderte die Kunst. Unter ihm wurde Hildesheim zum Kunstzentrum ("Bernwardkunst"). Er legte den Grundstein der Sankt-Michaels-Kirche in Hildesheim (1010), in der er auch begraben ist.

    Die bernwardinische Kunst bildet einen Höhepunkt ottonischer Kunst, besonders die bronzene Bernwardstür (1015, Anfang der romanischen Plastik), die Bernwardssäule (nach 1015), beide für Sankt Michael, heute im Dom, sowie kostbares kirchliches Gerät wie Bernwardskreuz und Bernwardsleuchter.

    Bernward ist der Patron der Goldschmiede.

    Fest: 20. November, in Hildesheim 16. August (Übertragung der Gebeine).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.