Bernardo Strozzi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 1581 in Genua, † 2. August 1644 in Venedig

    alias: il Cappuccino;

    tätig in Genua, wo er Kapuziner geworden war und die Erlaubnis zum Malen erhielt; als er 1630 wieder ins Kloster zurück sollte, entfloh er nach Venedig. In seiner Kunst beeinflusst von Cambiaso, Parmeggianino, Caravaggio u.a.; in Venedig erfuhr seine Kunst eine Neubelebung; sowohl Fetti und Liss wie auch Veronese wirkten auf ihn ein. Er schuf religiöse Werke und Genrebilder. Seine Fresken sind fast alle zerstört.

    Hauptwerke: "Judith" (Berlin, Staatliche Museen), "Zinsgroschen" (München, Alte Pinakothek), "Christus in Emmaus" (Genua, SS. Annunziata), "Die Köchin" (Genua, Palazzo Rosso), "Der Flötenbläser" (Genua, Palazzo Rosso).

    KALENDERBLATT - 22. Juli

    1831 Johann Wolfgang von Goethe beendet sein Lebenswerk "Faust II", ein dreiviertel Jahr vor seinem Tod.
    1894 Von Paris nach Rouen startet das erste Autorennen der Welt.
    1944 Als Ergebnis der Konferenz von Bretton Woods werden der Internationale Währungsfonds und die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gegründet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!