Bernardo Daddi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1295 in Florenz, † um 1350

    Datei:M 14e0047a.jpg
    »Kreuzigung Christi«

    aus der Werkstatt Giottos hervorgegangen, in seiner Kunst von diesem wie auch von den Sienesen, besonders Lorenzetti, beeinflusst. An größeren Freskenwerken sind nur zwei Wandgemälde in Florenz, S. Croce, erhalten: Szenen aus der Legende der Heiligen Stephanus und Laurentius (1324). Anfang der 30er Jahre wendete sich Daddi offenbar ganz der Herstellung kleiner Hausaltärchen mit dem Bilde der Thronenden Madonna zwischen Heiligen und der Krönung der Maria zu. Daddi und seiner Werkstatt ist es wohl zu verdanken, dass der neue Typ der "Kleinen Andachtsbilder" in Florenz heimisch wurde.

    Weitere Werke: Madonna aus Ognissanti (1328, Florenz, Uffizien), Madonnentafel in San Giorgio a Ruballa bei Florenz, Altarwerk aus San Pancrazio, Florenz (Galleria della Accademia), "Krönung Mariä" (Berlin, Staatliche Museen).

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!