Bernardo Daddi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1295 in Florenz, † um 1350

    Datei:M 14e0047a.jpg
    »Kreuzigung Christi«

    aus der Werkstatt Giottos hervorgegangen, in seiner Kunst von diesem wie auch von den Sienesen, besonders Lorenzetti, beeinflusst. An größeren Freskenwerken sind nur zwei Wandgemälde in Florenz, S. Croce, erhalten: Szenen aus der Legende der Heiligen Stephanus und Laurentius (1324). Anfang der 30er Jahre wendete sich Daddi offenbar ganz der Herstellung kleiner Hausaltärchen mit dem Bilde der Thronenden Madonna zwischen Heiligen und der Krönung der Maria zu. Daddi und seiner Werkstatt ist es wohl zu verdanken, dass der neue Typ der "Kleinen Andachtsbilder" in Florenz heimisch wurde.

    Weitere Werke: Madonna aus Ognissanti (1328, Florenz, Uffizien), Madonnentafel in San Giorgio a Ruballa bei Florenz, Altarwerk aus San Pancrazio, Florenz (Galleria della Accademia), "Krönung Mariä" (Berlin, Staatliche Museen).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. April

    1844 Uraufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck.
    1916 Die USA drohen Deutschland mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, wenn Deutschland nicht die Torpedierung von Fracht- und Passagierschiffen aufgebe.
    1998 Die Terrororganisation RAF (Rote Armee Fraktion) erklärt sich selbst für "Geschichte" und löst sich auf.