Bernardo Daddi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1295 in Florenz, † um 1350

    Datei:M 14e0047a.jpg
    »Kreuzigung Christi«

    aus der Werkstatt Giottos hervorgegangen, in seiner Kunst von diesem wie auch von den Sienesen, besonders Lorenzetti, beeinflusst. An größeren Freskenwerken sind nur zwei Wandgemälde in Florenz, S. Croce, erhalten: Szenen aus der Legende der Heiligen Stephanus und Laurentius (1324). Anfang der 30er Jahre wendete sich Daddi offenbar ganz der Herstellung kleiner Hausaltärchen mit dem Bilde der Thronenden Madonna zwischen Heiligen und der Krönung der Maria zu. Daddi und seiner Werkstatt ist es wohl zu verdanken, dass der neue Typ der "Kleinen Andachtsbilder" in Florenz heimisch wurde.

    Weitere Werke: Madonna aus Ognissanti (1328, Florenz, Uffizien), Madonnentafel in San Giorgio a Ruballa bei Florenz, Altarwerk aus San Pancrazio, Florenz (Galleria della Accademia), "Krönung Mariä" (Berlin, Staatliche Museen).

    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!