Bernard Palissy

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Fayencekünstler; * um 1510 in Saintes (oder Agen), † um 1590 in Paris

    bedeutender Keramiker der französischen Renaissance, tätig in Saintes, La Rochelle und seit 1562 in Paris, erfand feine farbige, durchsichtige Lasuren, mit denen er seine Tongefäße überzog. Berühmt waren seine Gefäße mit plastisch gebildeten Pflanzen, Tieren, Muscheln usw. aus Naturabgüssen (Palissyschüsseln). Ferner Gefäße mit ornamentalen Dekorationen; figurale Reliefdarstellungen nach Stichen von Cousin, Delaune u.a., auch nach Meistern der Schule von Fontainebleau (Primaticcio, Rosso); freiplastische Keramiken, Salzgefäße, Standleuchter usw., auch Genrefiguren, vielleicht von Palissy selber entworfen. Palissy wurde vielfach nachgeahmt, im 19. Jh. auch gefälscht.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.