Bern (Stadt)

    Aus WISSEN-digital.de

    Hauptstadt der Schweiz sowie des gleichnamigen Kantons; 127 000 Einwohner;

    540 m ü. NN; an der Aare gelegen.

    Universität; Industriestandort.

    Kunst und Kultur

    Altstadt auf einem von der Aare umflossenen Sporn, an dessen Spitze Burg Nydegg (12./13. Jh.) liegt.

    Bauten: Spätgotischer Münster Sankt Vinzenz (15./16. Jh.), spätgotische Nydeggkirche (1468-98), Rathaus (1406-16), Zeitglockentorturm mit Uhr von C. Brunner (1526-30), barocke Heiliggeistkirche (1729 geweiht).

    Bedeutendes Kunstmuseum v.a. mit schweizerischer Malerei.

    Geschichte

    1191 von Berthold V. von Zähringen gegründet; im 13. Jh. Reichsstadt; 1353 Beitritt zur Eidgenossenschaft; 1415 Eroberung des Aargaues, 1536 der Waadt; 1528 Reformation Zwinglis; 1798-1813 französische Besetzung und Abtretung von Aargau und Waadt; 1848 Bundeshauptstadt.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.