Bergrecht

    Aus WISSEN-digital.de

    Gesamtheit der den Bergbau betreffenden Gesetzgebung; im Zuständigkeitsbereich der Länder. Es umfasst unter anderem das Bundesberggesetz, die Verordnung über die Umweltverträglichkeitsprüfung bergbaulicher Vorhaben, die Allgemeine Bundesbergverordnung, die Gesundheitsschutz-Bergverordnung, die Elektro-Bergverordnung und das Meeresbodenbergbaugesetz.

    Die Entwicklung des Bergrechts war bis zum Ende des 12. Jh.s in den wichtigsten Bereichen schon abgeschlossen. Bergbau wurde in Form der bergrechtlichen Gewerkschaft betrieben; ab dem 15. Jh. beteiligten sich allerdings auch große Geldgeber (u.a. die Fugger).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.