Bergbahn

    Aus WISSEN-digital.de

    Schienenbahn besonderer Bauart zur Erschließung hochgelegener, schwer zugänglicher Ortschaften, Berggipfel, Hochplateaus u.a.; dient vorwiegend dem Touristenverkehr.

    Bergbahnen werden im Reibungsbetrieb (Reibungsbahn) mit sehr schweren Lokomotiven oder Triebwagen, bei größerer Neigung als Zahnradbahn betreiben (teilweise auch kombiniert). Die Seilschwebebahnen und Standseilbahnen (Seilbahn) eignen sich für größte Neigungen.

    KALENDERBLATT - 10. August

    1792 Nach dem Sturm des Volks auf die Tuilerien wird der französische König Ludwig XVI. von der Nationalversammlung gestürzt und inhaftiert.
    1904 Japan versenkt die russische Flotte in der Seeschlacht von Port Arthur.
    1913 Der Friede von Bukarest beendet den zweiten Balkankrieg.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!