Bergbahn

    Aus WISSEN-digital.de

    Schienenbahn besonderer Bauart zur Erschließung hochgelegener, schwer zugänglicher Ortschaften, Berggipfel, Hochplateaus u.a.; dient vorwiegend dem Touristenverkehr.

    Bergbahnen werden im Reibungsbetrieb (Reibungsbahn) mit sehr schweren Lokomotiven oder Triebwagen, bei größerer Neigung als Zahnradbahn betreiben (teilweise auch kombiniert). Die Seilschwebebahnen und Standseilbahnen (Seilbahn) eignen sich für größte Neigungen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.