Benjamin West

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Maler; * 10. Oktober 1738 in Springfield, Pennsylvania, † 11. März 1820 in London

    amerikanischer Herkunft; seit 1763 in London tätig. 1769-1801 Hofmaler Georgs III. West hatte in Amerika zu malen begonnen (Philadelphia und New York), war 1760 in Rom, wo er sich Mengs und Batoni anschloss, und in Parma. Er schuf große Historienbilder, auch mit religiösen Sujets, Porträts und dekorative Malereien in klassizistischen Stil; am bekanntesten sind seine Darstellungen aus der zeitgenössischen Geschichte;

    Hauptwerke: "Tod des Generals Wolfe" (1768, Ottawa, National Gallery, Wiederholung in Hampton Court), "William Penns Verhandlungen mit den Indianern" (1771, Philadelphia, Museum).

    KALENDERBLATT - 28. September

    1931 Der seit 1878 erste offizielle französische Staatsbesuch in Deutschland (durch Ministerpräsident Pierre Laval) endet.
    1945 In der amerikanischen Besatzungszone werden die drei Länder Großhessen, Baden-Württemberg und Bayern gebildet.
    1953 Der Kardinalprimas von Polen, der Erzbischof von Warschau und Gnesen, Stefan Wyszynski, wird von der polnischen Regierung seiner kirchlichen Ämter enthoben und in ein Kloster verbannt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!