Benjamin West

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Maler; * 10. Oktober 1738 in Springfield, Pennsylvania, † 11. März 1820 in London

    amerikanischer Herkunft; seit 1763 in London tätig. 1769-1801 Hofmaler Georgs III. West hatte in Amerika zu malen begonnen (Philadelphia und New York), war 1760 in Rom, wo er sich Mengs und Batoni anschloss, und in Parma. Er schuf große Historienbilder, auch mit religiösen Sujets, Porträts und dekorative Malereien in klassizistischen Stil; am bekanntesten sind seine Darstellungen aus der zeitgenössischen Geschichte;

    Hauptwerke: "Tod des Generals Wolfe" (1768, Ottawa, National Gallery, Wiederholung in Hampton Court), "William Penns Verhandlungen mit den Indianern" (1771, Philadelphia, Museum).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.