Benjamin Kleibrink

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Florettfechter; * 30. Juli 1985 in Düsseldorf

    Der Fechter gewann bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Gold im Florett-Einzel. Er ist damit der erste deutsche Olympiasieger im Florettfechten überhaupt.

    Kleibrink setzte sich im Finale mit 15:9 gegen den Japaner Yuki Ota durch und gewann so den ersten deutschen Fecht-Olympiatitel seit 1992 und den ersten im Einzel seit 1988. Zuvor hatte der gebürtige Düsseldorfer im Halbfinale und im Viertelfinale die Chinesen Zhu Jun und Lei Sheng bezwungen.

    Die größten Erfolge des Juniorenweltmeisters von 2005 waren bislang der zweite Platz im Einzel sowie Gold mit der Mannschaft bei der Fechteuropameisterschaft 2007 im belgischen Gent. Bei der Weltmeisterschaft im gleichen Jahr in Sankt Petersburg gewann Kleibrink Bronze, nachdem er im Halbfinale dem späteren Weltmeister Peter Joppich unterlegen war.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.