Benedikt Wurzelbauer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Erzgießer; * 25. September 1548 in Nürnberg, † 2. Oktober 1620

    der letzte bedeutende Vertreter des Nürnberger Erzgusses, schuf als Hauptwerk den Tugendbrunnen in Nürnberg (1585-89). Neffe und Nachfolger von Georg Labenwolf; in seiner Kunst ging er von diesem aus, verarbeitete selbstständig die Einflüsse des niederländischen Romanismus und des italienischen Manierismus (Giovanni da Bologna).

    Weitere Werke: Venusbrunnen für Prag (1599-1600, die Gruppe heute im Kunstgewerbe-Museum Prag, der Untersatz im Waldsteinschen Park), Epitaphien im Johannesfriedhof in Nürnberg.

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!