Belletristik

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch)

    schöngeistige Literatur, Unterhaltungsliteratur. Die Belletristik ist durch das Merkmal der Fiktionalität gekennzeichnet, wird also von nicht-fiktionalen Texten (vor allem wissenschaftlichen Texten wie z.B. Sachbüchern und Fachliteratur) unterschieden.

    Oft wird unter Belletristik nur die erzählende, in Prosa verfasste Literatur verstanden. Lyrik und Dramen sowie in Versen verfasste epische Texte zählen diesem Verständnis nach nicht zur Belletristik.

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!