Belcanto

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch)

    italienischer Kunstgesang mit idealer Tongebung, Klangschönheit und Ausgeglichenheit der Stimme. Mit dem Belcanto verbunden ist ein klassisches Ausdrucksideal, das auch für dramatisch extreme Situationen auf der Bühne eine zwar leidenschaftliche, aber immer auf Wohlklang, melodischen Fluss und vollendete Technik bedachte Umsetzung vorsieht. Gegenpositionen dazu bezogen naturgemäß Stilrichtungen wie Realismus und Naturalismus, deren Forderung, Leid, Schmerz, Gewalt, Hässlichkeit und Qual müssten auch entsprechend klingen, an den Sänger andere Anforderungen zu stellen begannen. Komponisten, in deren Opern Belcanto in Reinform gepflegt wurde und wird, sind unter anderem G. Donizetti, V. Bellini, G. Verdi und G. Puccini.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.