Bee Gees, The

    Aus WISSEN-digital.de

    Die britisch-australische Popgruppe "The Bee Gees", bestehend aus den Brüdern Barry (geboren 1946), Robin (1949-2012) und Maurice Gibb (1949-2003; letztere waren Zwillinge), gehört zu den erfolgreichsten Pop- und Rockbands aller Zeiten.

    Die Gruppe trat zum erstenmal 1955 auf. In Australien, wo sie einige Jahre verbrachten, hatten die "Bee Gees" 1966 ihren ersten Nummer-Eins-Hit mit "Spick and Speck". Nach ihrer Rückkehr nach Großbritannien entwickelten sie ihren Musikstil aus lyrischen, von den Beatles beeinflussten Melodien weiter zu einem "Blue-eyed Soul". Der Soundtrack zum Disko-Film "Saturday Night Fever" enthält Songs der "Bee Gees" wie "Stayin' Alive" und "If I Can't Have You" und machte sie zu Ikonen der Disko-Ära.

    Weitere bekannte Songs sind "Massachusetts", "Jive Talking", "You Should Be Dancing", "You Win Again" u.a.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.