Beauceron

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Berger de Beauce;

    Ursprungsland: Frankreich.

    Der Beauceron stammt ursprünglich aus der Gegend von Brie in Frankreich.

    Er erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 70 Zentimetern. Sein kurzes bis mittellanges Fell liegt glatt am Körper an und ist von meist von schwarzer oder grauer Grundfärbung mit braunen oder lohfarbenen Abzeichen.

    Der intelligente, ruhige und äußerst gehorsame Hund wird vor allem als Wach- und Hütehund geschätzt. Er gilt als besonders gelehrig und bringt seinem Herrn unbedingte Loyalität entgegen.

    Systematik

    Wachhunderasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).

    KALENDERBLATT - 26. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung proklamiert eine Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, die bis heute Grundlage demokratischer Verfassungen und des Völkerrechts sind.
    1848 Der Druck der Großmächte zwingt Schleswig zum Waffenstillstand von Malmö, obwohl es kurz vor einem Sieg über Dänemark stand, das sich Schleswig hatte einverleiben wollen.
    1936 Großbritannien und Ägypten unterzeichnen einen Bündnis- und Militärvertrag, in dem Ägypten die Souveränität zugebilligt wird.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!